Yin Yoga | Ein Weg zu tiefer Entspannung

Yin Yoga ist ein langsamer, passiver Yoga-Stil, der größtenteils im Liegen und Sitzen praktiziert wird. Hierbei werden Faszien, Bänder, Sehnen und Gelenke angesprochen.

Die Posen werden mehrere Minuten lang gehalten, dabei kannst du dein Bindegewebe gründlich dehnen, zu einem ruhigen Geist finden und bei dir selbst ankommen. Der Fokus wird nach innen gerichtet, um körperliche und geistige Anspannung besser wahrnehmen und loslassen zu können, um so deine Lebensenergie wieder zum fließen zu bringen.

Durch begleitende tiefe Atemzüge während der gesamten Praxis wird eine tiefe Entspannung des zentralen Nervensystems erlangt.

Yin Yoga steht für Loslassen und sich der Übung hingeben, deswegen bekommst du hier die Ruhe und den Raum die Position deinem Körper anzupassen.

Die Yin-Praxis ist eine wunderbare Vorsorge, denn im Alter werden unsere Gelenke zunehmend unbeweglicher.

Somit ist Yin Yoga eine wahre Wohltat, die jedem gut tut. Egal ob Yoga-Neuling, erfahrener Praktiker, Sportler oder Senior.

Lust bekommen Yin Yoga auszuprobieren?

„Yin Yoga ist nötig um unsere yanglastige Kultur in Balance zu bringen.“ – Paul Grilley (Gründer Yin Yoga)